Mittwoch, 5. September 2012

Exotisches Müsli mit tropischen Früchten

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Süßen :)
Ich finde es ist mal wieder Zeit wird für ein leckeres Eat-Smarter Rezept.
Dieses mal gibt es etwas um Ideal in den Tag zu starten, kalorienarm aber trotzdem gesund und saulecker.
Ich esse Vormittags eigentlich immer Obst,
da ich am liebsten Exotische Früchte mag,
habe ich mir dieses Rezept herausgesucht und ich hoffe es schmeckt euch genauso gut wie mir :)

Das Frühstücksmüsli macht fit, denn es ist fettarm und schont Magen und Darm. Reichlich komplexe Kohlenhydrate halten trotzdem lange satt, und die exotischen Früchte liefern viele Vitamine, Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe.

Kalorien: 282 pro Portion
Zubereitungszeit: 10 Minuten

 

Zutaten für 2 Portionen 

1 kleine Papaya
1 Kiwi
1 nicht zu reife Kaki
100 g Kokosmüsli (Fertigprodukt)
200 ml Kokoswasser (Tetra-Pak) 
 

Küchengeräte

  • Messbecher, Arbeitsbrett, kleines Messer, Esslöffel, Teelöffel, Sparschäler

Zubereitungsschritte

  • Papaya halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und die Papaya schälen. Das Fruchtfleisch fein würfeln.
     
  • Kiwi mit dem Sparschäler schälen und das Fruchtfleisch klein würfeln.
     
  • Kaki waschen, Stielanatz herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Müsli und Früchte in Schalen geben und mit dem Kokoswasser übergießen.

    Kokoswasser bekommt ihr in Asia- und Bioläden, Reformhäusern, Drogeriemärkten und bei den großen Supermarktketten. Das praktisch fettfreie, vitamin- und mineralstoffreiche Wasser wird meist im handlichen Tetra-Pak angeboten, als sogenannter isotonischer Durstlöscher.

Fett 6 g
gesättigte Fettsäueren 3,3 g
Eiweiß / Protein 6 g
Ballaststoffe 9 g
zugesetzter Zucker 10 g
Kalorien 282

Ich wünsche euch viel Spass beim ausprobieren und freue mich wie immer über Euer Feedback.

xoxo Eure Chacharel










Kommentare:

  1. Klingt echt lecker! Bin auch totaler Müsli und Früchte- Fan, esse nur meist aus Gewohnheit und weil es schneller geht morgens Brot oder sonstigen Mist. Natürlich habe ich dann nach einer Stunde sofort wieder Hunger. Werde dieses leckere Müsli mal ausprobieren. :) Danke für die Anregung!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...