Mittwoch, 29. August 2012

Hautpflegeserie Teil1 : Große Poren - Ade...

Hallo ihr Lieben,
ich starte heute eine dreiteilige Serie rund um das Thema, Gesichtspflege.
Ich werde euch einfach ein paar Tipps geben, wie ihr gegen große Poren und unreine Haut vorgehen könnt, der dritte Teil wird sich um das Thema Gesichtsmasken drehen - natürlich selbstgemacht ;)

Also fangen wir an - Teil 1: Große Poren - Ade...

Wenn ihr unter einer Gesichtshaut mit großen Poren leidet, könnt ihr auf unterschiedliche wirksame Mittel zurückgreifen. Bedenkt jedoch, dass diese Produkte die Poren lediglich verkleinern.
 

Diese Mittel wirken gegen großporige Gesichtshaut 

  • Die Behandlung der Haut beginnt mit einer gründlichen Reinigung. Greift zu diesem Zweck auf ein Reinigungsgel zurück, das adstringierende und antibakterielle Eigenschaften aufweist. Besonders bewährt haben sich in diesem Zusammenhang Zubereitungen, welche Minzextrakt, Arnika oder Hamamelis enthalten. Spült das Gel anschließend gründlich ab.
  • Verwendet bei der Reinigung keinesfalls heißes, sondern lauwarmes Wasser. Habt ihr - beispielsweise nach dem Duschen - doch hochtemperiertes Wasser verwendet, solltet ihr euer Gesicht danach mit kaltem Wasser abspülen. Dabei ziehen sich weit geöffnete Poren wieder zusammen.
  • Tragt Tagescremes auf, welche einen klärenden Effekt auf die Haut haben. In diesem Zusammenhang haben sich wiederum Produkte mit Minzextrakt bewährt. Darüber hinaus können Zusätze von Vitamin A und E sowie von Coenzym Q 10 hilfreich sein. Bei silikonhaltigen Zubereitungen ist Vorsicht geboten, da diese die Poren langfristig verstopfen können.
  • Gönnt eurer  Haut regelmäßige Masken, die beispielsweise Heilerde enthalten, da diese einen die Poren verengenden Effekt aufweisen. Alternativ könnt ihr Gurkenscheiben oder Zitronensaft verwenden.
  • Darüber hinaus gibt es Masken die Fruchtsäuren enthalten. Bevor ihr diese jedoch großflächig anwenden, solltet ihr zunächst an kleinen Hautstellen überprüfen, ob ihr den Wirkstoff vertragt.
  • Zu dem besten Mittel gegen große Poren gehört jedoch die Änderung der Lebensführung; da Nikotin, Alkohol oder exzessive Saunabesuche erheblich zu einer Vergrößerung der Poren beitragen, könnt ihr  an dieser Stelle leicht sehr viel für euch selbst tun!
  • Wenn ihr eure Gesichtshaut optimal reinigt und pflegt und darüber hinaus auf eine gesunde Lebensführung achtet, tragen ihr viel dazu bei, euer Hautbild entscheidend zu verbessern. 

Viel Erfolg dabei :)

xoxo Eure Chacharel

Kommentare:

  1. Hautbild zu verbessern ja! Poren verkleinern NEIN!

    Wie oft habe ich schon die Frage gehört “Wie kann ich meine Poren verkleinern?” Nun ja, kurz und gut: “Es geht nicht!”. Auch wenn viele Kosmetikprodukte für sich die absolute Porenverfeinerung beanspruchen, glaube es nicht, es sind nur leere Werbeversprechen.

    Die Größe deiner Poren ist entweder groß, klein oder fast nicht da und das liegt an deinem jeweiligen Hauttyp. Menschen mit öliger Haut haben meistens größere Poren in der T-Zone, dafür altert ihre Haut weniger schnell, als bei denen mit trockener Haut.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab gott sei dank keine sichtbaren Poren :) Hab dir einen Award verliehen :*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...